Zweite Herren verliert Zuhause 1:4 gegen Sarstedt

Zweite Herren verliert Zuhause 1:4 gegen Sarstedt

II. Herren 24.09.2019

Vergangenen Sonntag traf die Zweite im heimischen Sonnentaler Sportpark auf die Reserve des 1. FC Sarstedt. Es war eine Neuauflage des nur 11 Tage vorher ausgetragenen Pokalspiels. An die gute Leistung, die man in diesem Spiel wie auch in der Vorwoche gegen Ruthe gezeigt hatte, wollte man anknüpfen und den Favoriten möglicherweise in Bedrängnis bringen.
 
Der Einumer Matchplan sah es vor, tief zu stehen und über die schnellen Außenspieler zu kontern. Die Sarstedter Feldüberlegenheit wurde dabei in Kauf genommen. Bereits sehr früh in der Partie, in der 8. Minute wurde ein Sarstedter Spieler vor dem Sechzehner nicht richtig angegriffen und konnte mit Ball die Abwehrreihe überlaufen. Er spitzelte den Ball am herauseilenden Torhüter Floyd Janning vorbei und der Ball wäre wohl von sich aus ins Tor gegangen, allerdings drückte am Ende Marcel Bednarek den Ball über die Linie, der sich in abseitsverdächtiger Position befand. Das Tor zählte. Früh dem Rückstand hinterher zu laufen schmeckte den Einumern natürlich nicht. Man kam auch immer mal wieder durch schnelles Umschaltspiel in gute Positionen, jedoch wurden die Abschlüsse entweder geblockt oder gingen neben das Tor. Sarstedt konnte nachlegen. In der 37. Minute traf Burak Afsin aus ca. 18m mit einem satten Schuss ins lange Eck. Ein eigentlich ungefährlich wirkender Angriff über die linke Seite führte zum 0:3 für die Gäste, als der Sarstedter Unruheherd Kodjo-Aristide Wayi mit einer verunglückten Flanke den Janning im Einumer Tor überraschte. Stürmer Arne Behrens verletzte sich in einem Luftzweikampf und spielte die erste Halbzeit unter Schmerzen zu Ende.
 
Zur Halbzeit stellte Einum um und brachte wegen zweier Verletzungen Moritz Weber für die rechte Seite sowie Nachwuchstalent Paul Keller als Außenverteidiger in die Partie. Sarstedt spielte weiterhin konzentriert, sodass sich für den SVE weiterhin wenig Chancen ergaben, nach vorne zu spielen. Einige Umschaltmöglichkeiten wurden nicht genutzt. Nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung erzielte Jurij Kusbach in der 70. Minute das 0:4 für Sarstedt, als er freistehend rechts im Strafraum ins lange Eck traf.
Die Gelb-Weißen wollten sich nicht unter Wert verkaufen und steckten in keiner Phase der Partie auf. In der 83. Minute konnte Marcel Jensch dann noch den Ehrentreffer erzielen, als er einen Querpass von Till Rössner zum 1:4 Endstand über die Linie drückte.
 
Insgesamt ein verdienter Sieg für die Sarstedter, die im Spiel ihrem Favoritenstatus gerecht wurden. Die ersten drei erzielten Tore für Sarstedt entsprangen im Endeffekt jedoch alle nicht aus wirklich zwingenden Chancen, weshalb das Ergebnis möglicherweise etwas zu hoch ausgefallen ist. Im kommenden Ligaspiel trifft man auswärts auf den Nachbarn der Spvgg. Hüddessum-Machtsum II, die sich mit bislang nur einem Sieg aus sieben Spielen im Tabellenkeller befinden. Hier gilt es für die Klusträger, die Position im gesicherten Mittelfeld der 1. Kreisklasse A zu festigen und zu punkten.

SV Einum 2

1 : 4

1. FC Sarstedt 2

Sonntag, 15. September 2019 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 08. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.