Zweite verliert gegen FC Ruthe

Zweite verliert gegen FC Ruthe

II. Herren 22.04.2019

Am Ostersamstag gastierte die zweite Herren beim Tabellenvorletzten, dem FC Ruthe. Die Zielsetzung für dieses Spiel sollte also definitiv ein Sieg sein. Doch bereits im Hinspiel tat man sich gegen diesen Gegner extrem schwer und gewann letztendlich knapp mit 1:0.

Von Beginn an merkte man dem FC Ruthe an, dass sie alles dafür geben wollen doch die Klasse zu halten. Die Gastgeber kamen gut in die Zweikämpfe und waren von Anfang an mit voller Konzentration auf dem Platz. Auf Seiten der Einumer sah dies an diesem Tag leider ganz anders aus: Unkonzentriertheiten im Spielaufbau führten gegen den tief stehenden Gegner immer wieder zu gefährlichen Kontersituationen. In der 11. Minute schlugen die Ruther einen langen Ball auf Rechtsaußen Robin Fuhrmann, der mit hohem Tempo frei vor SVE-Keeper Felix Wollenweber auftauchte und den Ball eiskalt durch die Beine des Torwarts ins Tor schoss. Nur zwei Minuten später folgte ein langer Ball auf Tim-Dominic Kuijpers, der den Ball gegen die zwei Innenverteidiger behauptete und aus 20 Metern den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Torwart des SVE per Lupfer überlistete. 2:0 für Ruthe, ein absoluter Nackenschlag für die Truppe von Jerome Bürkle. Offensiv gelang den Einumern heute wenig bis gar nichts und in der Defensive konnte man sich noch bei Torwart Felix Wollenweber bedanken, der unter Anderem mit einer starken Fußabwehr gegen Ruthes Robin Fuhrmann schlimmeres verhinderte. Ansonsten passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel.

In der zweiten Hälfte kam "die Zweite" nun zunächst etwas besser ins Spiel. Weniger Unkonzentriertheiten führten zu mehr Spielkontrolle, jedoch verpasste man es wirklich gefährlich vor das Tor der tief stehenden Gastgeber zu kommen. Symptomatisch für das Spiel des SVE an diesem Tag, dass der Anschlusstreffer nur durch viel Glück fiel: In der 62. Minute flog ein Pressschlag von Lauritz Aue und einem Verteidiger des FC Ruthe aus 25 Metern in hohem Bogen über den Torwart der Gastgeber hinweg genau in den Winkel. Mit dem 2:1 kam nun die Hoffnung auf das Spiel vielleicht doch noch herumreißen zu können, doch diese Hoffnung machten die Gastgeber nur kurze Zeit später wieder zugrunde. In der 66. Minute nutzte Alexander Haberstroh einen erneuten Aussetzer in der Einumer Hintermannschaft, ließ den letzten Verteidiger mit einer Finte aussteigen und vollendete zum 3:1 für den FC Ruthe. In der 71. Minute machte Marcel Drenkner dann mit dem 4:1 den Deckel für den FC Ruthe drauf. Vom SVE kam es nur noch zu vergleichsweise ungefährlichen Halbchancen und so gewann der FC Ruthe dieses Spiel auch in der Höhe verdient.

Am kommenden Sonntag steht nun das Heimspiel gegen den SV RW Wohldenberg an. Hier ist nunmehr eine entsprechende Reaktion gefragt und es gilt den Willen und die Einsatzbereitschaft zu zeigen, welche man beispielsweise gegen den VfB Oedelum präsentierte. Anpfiff an der Großen Barnte ist um 15:00 Uhr.

FC Ruthe

4 : 1

SV Einum 2

Samstag, 20. April 2019 · 14:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 20. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.