Die "Zweite" holt einen Auswärtspunkt

Die "Zweite" holt einen Auswärtspunkt

II. Herren 18.09.2018

An diesem sonnigen Sonntag traf die Mannschaft um Trainer Jerome Bürkle auf den TSV Söhlde. Ziel war es von Anfang an mindestens einen Punkt mit an die Große Barnte mit zu nehmen um den 3. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse zu verteidigen.

Von Anfang an spielte die Bezirksligareserve aus Einum sehr dominant, staffelte sich gut und versuchte von Beginn an über die Außenbahnen ins Spiel zu kommen. In den ersten Versuchen fehlten aber die Abnehmer. Das Spiel wurde ab der ersten Minute sehr robust geführt und ein Spielfluss konnte kaum entstehen, da immer wieder Fouls im Mittelfeld die Angriffe unterbrachen. In der 17. Spielminute gelang es dann Einums Jonas Poppe im Zusammenspiel mit Arne Behrens den durchstartenden Mert Öztürk in Szene zu setzen, der eine 1 gegen 1 Situation gegen den Söhlder Torwart Marvin-Pascale Klemme im Fünfmeterraum für sich entschied und das 0:1 für den SV Einum erzielte. Den Rest der Halbzeit spielten die Einumer sehr geschickt. Lange Ballstafetten und taktisch kluges Stellungsspiel in der eigenen Hälfte ließen bis zum Halbzeitpfiff keine nennenswerte Chancen mehr zu. In der Offensive agierte man jedoch nicht zielstrebig genug, sodass sich auch hier keine größeren Chancen mehr ergaben.

In die zweite Halbzeit startete die Heimmannschaft aus Söhlde zu Beginn deutlich frischer, dennoch stand Einums Abwehr sehr stabil und ließ nichts zu. In der 55. Minute dann trotzdem der Nackenschlag: Ein missglückter Abstoß von SVE-Torhüter Felix Wollenweber landete direkt im Fuß von Söhldes Sandy-Marcel Woltjes. Vom rechten Flügel aus suchte er aus rund 35 Metern direkt den Abschluss und hämmerte den Ball in den linken Winkel. Wollenweber hatte keine Chance diesen Ball noch zu erreichen. Dies sollte auch die einzige und letzte Chance der Hausherren gewesen sein. Umso bitterer war dieser Treffer. Der Ausgleich rüttelte die komplette Mannschaft aus Einum nochmal wach. Die gelb gekleideten Einumer kamen nun noch mehrfach zu guten Chancen, doch weder Mert Özturk, noch Joey Janning behielten frei vor dem Tor die Nerven und vergaben so den Siegtreffer.

Nach 90 Minuten endete diese Partie somit mit einem 1:1-Unentschieden. Grundsätzlich kann man mit der Leistung zufrieden sein, doch wäre in dieser Partie mit etwas mehr Einsatz und einer besseren Chancenverwertung definitiv mehr drin gewesen. Nach 9 Spielen steht man nun mit 17 Punkten weiterhin auf einem sehr zufriedenstellenden 3. Tabellenplatz.

TSV Söhlde

1 : 1

SV Einum 2

Sonntag, 16. September 2018 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 09. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.