Herbe Niederlage im Derby gegen Bettmar/Dinklar

Herbe Niederlage im Derby gegen Bettmar/Dinklar

II. Herren 01.09.2019

Im dritten Mittwochsspiel in Folge stand für die II.Herren gestern der 5. Spieltag in der 1. Kreisklasse A an. Es ging zum Derby gegen die SG Bettmar/Dinklar, welches für beide Vereine immer ein Event bedeutet. Die Hausherren hatten in den vergangenen Spielzeiten immer gezeigt, dass mit ihnen oben in der Tabelle zu rechnen ist. Trotzdem wollte man diesen Favoritenstatus nicht gelten lassen und war natürlich darauf aus, trotz der ersatzgeschwächten Mannschaft Punkte mit nach Hause zu nehmen. Da der etatmäßige Torhüter Floyd Janning verhindert war, sprang kurzerhand Routinier und Tausendsassa Tobias Herter ein.
 
Zu Beginn entwickelte sich ein zähes Spiel, in dem die Einumer tief standen und der SG viele Spielanteile überließen. Der SVE selbst wurde in dieser Phase kaum gefährlich, stand defensiv jedoch Recht stabil. In der 11. Minute bekam die Heimmannschaft dann einen Freistoß zugesprochen. Der wuchtige Schuss konnte zunächst noch abgewehrt, der daraus resultierende Abpraller jedoch leider nicht geklärt werden und durch Dominik Cacic zur Führung für die SG abgestaubt werden.
Die Hausherren sollten auch weiterhin von den Fehlern der gelb-weißen profitieren. Ein Ballverlust Einums in der eigenen Hälfte nach 30 Minuten wurde bestraft und Philipp Borghoff stellte freistehend auf 2:0.
In der Folge wurde klar, dass die abwartende Taktik, die der SVE bis hierher verfolgte, nicht aufgegangen war. Nach Umstellung auf das gewohnte System konnten die Gäste auch direkt Gefahr erzeugen. Nach Hervorragendem Pass von Jonas Poppe war Till Rössner auf und davon, entschied sich im eins-gegen-eins gegen den herausgeeilten Frederic Hagemann zum Abschluss, welcher jedoch pariert werden konnte. So ging es verdient mit dem Stand von 2:0 in die Pause.
 
Mit zwei Wechseln in der Halbzeit wollte Coach Jerome Bürkle nun die Spielkontrolle zurückgewinnen. Marcel Jensch kam für Agim Leshko und der ballsichere Kaled Mourad für Jonas Poppe.
Insbesondere Mourad fügte sich schnell in die Mannschaft ein und trug auf der Sechserposition mit vielen Ballkontakten zu ausgeglicheneren Spielanteilen bei. Die dadurch entstehenden Räume wusste die SG dann jedoch zu nutzen. Mussten sie in der ersten Halbzeit noch selbst das Spiel machen, konnten sie nun viel Gefahr in Umschaltsituationen und vor allem bei Standards erzeugen. Dies führte zum Ausbau der Führung in der zweiten Halbzeit. In der 57. Minute nickte Kevin Kreye einen gut getretenen Freistoß am zweiten Pfosten zum 3:0 ein. Dominik Cacic schweißte nach Konter in der 68. Minute das Leder mit rekordverdächtiger Geschwindigkeit in den Knick. Sein Comeback auf dem Rasen nach langer Leidenszeit feierte Yannik Bode, der für Johannes Wert in der 70. Minute in die Partie kam. Nur wenige Sekunsen später erhöhte Vincent Spaethe auf 5:0 als ihm nach einer Ecke der unzureichend geklärte Ball direkt vor die Füße fiel. Einum steckte derweil nicht auf sondern spielte stetig nach vorne. Rückkehrer Bode deutete an, wie wichtig er für die Mannschaft sein kann und war an mehreren guten Angriffen beteiligt. Nur ein Tor für die Einumer sollte nicht mehr fallen. Den Schlusspunkt der Partie setzte Dominik Cacic, der mit einem abgefälschten Abschluss seinen Dreierpack für den Abend voll machte.
 
Ein deutlicher, verdienter Sieg im Derby für die SG Bettmar/Dinklar, in dem Einum II keine gute Leistung gezeigt hat. Heute geht es gegen DJK Blau-Weiss Hildesheim. Anstoß ist um 15:00 auf der großen Barnte. Verein und Mannschaft sind für jede Unterstützung dankbar.

SG Bettmar / Dinklar

6 : 0

SV Einum 2

Mittwoch, 28. August 2019 · 19:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 05. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.