Heimerfolg bei Regenschlacht gegen den TUS Hasede

Heimerfolg bei Regenschlacht gegen den TUS Hasede

Bezirksliga-Elf 19.08.2019

+++ Heimerfolg bei Regenschlacht gegen den TUS Hasede +++

Am 3. Spieltag der noch so jungen Bezirksligasaison empfing der SV Einum auf heimischem Geläuf den Aufsteiger vom TUS Hasede. Die Gäste waren zuvor mit einem schweren Auftaktprogramm gegen Sarstedt und Newroz erfolglos in die Saison gestartet und wollten die ersten Punkte einfahren. Das Gespann Hartmann/Gebhard hatte wiederum die Qual der Wahl und entschied sich letztlich nach dem erfolgreichen Spiel in der Vorwoche keine Veränderungen vorzunehmen.

Die Gäste erwischten zu Beginn den deutlich besseren Start. Nach langem Ball von Spielertrainer Paulmann und einem individuellen Fehler in der Einumer Hintermannschaft war TUS Torjäger Utermöhle zur Stelle und verwandelte unhaltbar zum 0:1. Die Chance zur Antwort ließ nicht lange auf sich warten. In der 9. Minute gab es Elfmeter für den SVE nach Foul an Raskopp doch Henkel scheiterte. Trotzdem waren die Einumer nun deutlich besser im Spiel. Bereits in der 13. Minute dann der Ausgleich. Nach einigen Pässen durchs Mittelfeld war es Eike, der Jürgens freispielte. Dieser konnte aus rund 13 Metern erfolgreich abschließen. Keine drei Minuten später war es Grist, der nach Pass von Eike zwei Haseder in den Brummkreisel schickte und aus kurzer Distanz zur Führung einschob. Zu allem Überfluss sah der TUS Hasede in der 20. Minute nach einer Notbremse die rote Karte. Der SVE kontrollierte nun die Partie, die in der 28. Minute wegen einsetzendem Starkregen für 30 Minuten unterbrochen wurde. Vor Wiederanpfiff mussten auch noch einige Pfützen mit Besen beseitigt werden. Kurz vor der richtigen Halbzeit schlug der SVE dann in der 44. Minute zum richtigen Zeitpunkt zu. Nach einer langen Passstafette und einer feinen Kombination zwischen Riemann, Grist und Raskopp war es letzterer der butterweich auf Riebesell servierte. Dieser nickte aus rund 5 Metern den Ball in die Maschen.

Der zweite Abschnitt ist recht schnell erzählt. Die Einumer spielten eher auf Sicherheit bedacht in einer defensiven Grundordnung und überließen den Hasedern viel Ballbesitz. Die entstehenden Kontermöglichkeiten wurden anschließend oft zu schlecht zu Ende gespielt. Eine optische Überlegenheit des SVE aus der Überzahl war in der zweiten Halbzeit nicht erkennbar. Somit war es Sauermann zu verdanken, dass der TUS nicht noch einmal den Anschluss erzielte. Zunächst hielt er einmal stark aus dem Gewühl heraus, ehe er noch eine eins gegen eins Situation entschärfte. Auf der anderen Seite vergaben Riebesell, Sonnefeld, Jürgens und Karger aussichtsreiche Möglichkeiten. Viel zu selten spielte der SVE in dieser Phase kontrolliert und flach durchs Mittelfeld um die Überzahl auszuspielen.

Fazit: Auf eine „verrückte“ erste Halbzeit, die viel zu bieten hatte, was der Fußball so hergibt, folgte eine durchwachsene zweite Hälfte. Der Aufsteiger aus Hasede ist dabei besser als es die Tabelle zu diesem Zeitpunkt zeigt. Vielleicht war es am Ende die „Bezirksligaroutine“, die die drei Punkte an die Klus bringt. Bereits am Dienstag folgt das nächste Heimspiel. Dann empfängt der SVE außerplanmäßig den nächsten Aufsteiger aus Grünenplan. Dieser steht derzeit auf dem letzten Tabellenplatz, was nach drei Spieltagen alles andere als aussagekräftig ist. Die Einumer sollten gewarnt sein diesen unbekannten Gegner zu unterschätzen. Zuletzt möchte der SV Einum noch unserem Gründungsmitglied und Ehrenpräsidenten Karl Heinrich nachträglich zum 90. Geburtstag ganz herzlich gratulieren.

Mehr Fotos findet ihr auf unserer Facebookseite.

SV Einum

3 : 1

TuS Hasede

Sonntag, 18. August 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 03. Spieltag

Schiedsrichter: Ferhat Kiy Assistenten: Antonio Didak, Eshfaq Azami Zuschauer: 100

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.