Erste Herren mit Kantersieg in Neuhof

Erste Herren mit Kantersieg in Neuhof

Bezirksliga-Elf 13.05.2019

Nach der knappen Niederlage im Hinspiel wollten die Einumer unbedingt das Rückspiel bei den Kirschen gewinnen. Dies gelang mit einem 5-0 (!) eindrucksvoll. Der Start ins Spiel ließ das Endergebnis nicht unbedingt erahnen. In den ersten 10 Minuten bestimmte Neuhof das Spiel und kam zu guten Torchancen, zu diesem Zeitpunkt hielt uns Sauermann mit klasse Paraden im Spiel. Nachdem die Anfangsphase überstanden und das System wieder auf die gewohnte Viererkette umgestellt wurde, fanden die Gäste besser ins Spiel. Nach einer knappen halben Stunde traf Fricke mit seinem ersten Saisontor aus dem Gewühl nach eine Standardsituation mit viel Willen zum 1-0. Die Führung verdienten sich die Gäste bis zur Halbzeit nachträglich, Eike und Henkel vergaben in aussichtsreichen Positionen. Nach dem Pausenpfiff spielten sich die Einumer dann in einen Rausch. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel verdoppelte Riebesell zunächst die Führung. Nach starker Ballmitnahme schüttelte unser Goalgetter einen Abwehrspieler ab und traf eiskalt ins lange Ecke. Weiter ging es nur noch in eine Richtung. Nach Foul an Henkel zirkelte der formstarke Eike das runde Leder aus 25 Metern per Freistoß zum 3-0 in den Winkel. Das 4-0 blieb wieder Riebesell überlassen, der durch das spielstarke Einumer Mittelfeld 20 Meter vor dem Tor freigespielte wurde und sich nicht zweimal bitten ließ, der Ball schlug unhaltbar im Torknick ein. Gefahr vor dem eigenen Tor konnte durch konsequentes Mittelfeldpressing meist im Spielaufbau der Neuhofer unterbunden oder spätestens von der Abwehrreihe verteidigt werden. In der 80. Minute griff Coach Hartmann tief in seine Trickkiste und wechselte Pohl, hauptberuflich Torwart, als Stoßstürmer ein. Der gesperrte Kern hatte im hauseigenen Live-Ticker bereits beim Wechsel geahnt, dass Pohl noch etwas mehr vorhat, als das Ergebnis über die Runden zu schaukeln. Keine zwei Zeigerumdrehungen später und mit seinem ersten Ballkontakt traf Pohl tatsächlich mit dem Kopf nach Vorarbeit von Riebesell zum 5-0 Entstand. Nach dem Spiel lagen sich die Einumer in den Armen und feierten zusammen mit den mitgereisten Fans den höchsten Saisonsieg.

Nach Studium der anderen Ergebnisse kamen die Mathematiker in der Mannschaft schließlich zum Schluss, dass mit dem Erfolg der Klassenerhalt gesichert wurde – hochverdient nach einer grandiosen Rückrunde bereits drei Spieltage vor Schluss. Nächste Woche erwarten die Einumer vor heimischer Kulisse die Landesligareserve des SV Bavenstedt zum Derby an der Großen Barnte. Anpfiff ist wie gewohnt am Sonntag um 15 Uhr. Tickets sind noch an der Tageskasse erhältlich.

SV BW Neuhof

0 : 5

SV Einum

Sonntag, 12. Mai 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 27. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.