Zweite verliert an der Barnte

Zweite verliert an der Barnte

II. Herren 30.04.2019

Nach zuletzt nur einem Punkt aus vier Spielen hat sich die Zweite am vergangenen Sonntag gegen den SV RW Wohldenberg vorgenommen, an der Barnte die Trendwende zu schaffen. 

So ging das Team von Jerome Bürkle hoch motiviert ins Spiel und das war auch direkt von Anfang an auf dem Platz zu sehen. Die Mannschaft erwischte einen überragenden Start in die Partie und dominierte in den ersten 20 Minuten das Geschehen mit zum Teil sehr anschaulichem Offensivfußball. Bereits in der 5. Spielminute erzielte Till Rössner nach Traumkombination mit Nick Leichner das 1:0. In dieser Drangphase gab es dann noch zwei weitere gute Chancen, die aber nicht zum Erfolg führten. Jonas Poppe kam innerhalb des Strafraumes zum Abschluss und Joey Janning versuchte es mit einem Fernschuss aus 20 Metern. In der 29. Minute fiel dann der unerwartete Ausgleichstreffer. Als die Einumer Defensive den Ball im eigenen Strafraum versucht zu klären, gab es 5m vor dem Tor einen indirekten Freistoß wegen gefährlichem Spiel. Die Gäste legten den Ball auf Karsten Lück ab, der diesen aus etwa 10m aufs Tor brachte. Nachdem der Ball noch von jemandem abgefälscht worden war, schlug dieser unhaltbar im Netz ein. Nach dem Treffer verloren die Einumer komplett die Kontrolle über das Spiel und fanden nicht mehr in die Zweikäpfe. In dieser Phase verletzte sich zu allem Überfluss auch noch Felix Wollenweber (TW) der ausgewechselt werden musste. Ex-Torwart Floyd Janning feierte damit 6 Jahre nach erfolgreicher Umschulung zum Mittelfeldspieler sein ungeplantes Comeback im Kasten. Bis zur Halbzeit blieb es beim 1:1. Zur Halbzeit musste dann auch noch Johannes Wert verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Nach diesen zwei personellen Rückschlägen nahm das Unheil auch bezogen auf das Ergebniss seinen lauf, denn nur 4 Minuten nach dem Wiederanpfiff gingen die Gäste in Führung. Zwar erkämpften sich die Einumer in einer etwas stärkeren Phase in der 63. Minute noch den Ausgleich, jedoch erzielten die Wohldenberger zwischen der 65. und 71. Minute drei Tore. Zwischenzeitlich musste dann auch noch Alexander Holze verletzt das Spielfeld verlassen. Zwischen dem 2:5 und dem abschließenden 2:6, dass die Wohldenberger in der 88. Minute erzielten, hatte die Zweite noch drei Torchancen, jedoch sprang dabei nichts zählbares mehr raus. 

In einer Woche geht es nun nach Sarstedt, wo die Zweite die nächste Chance auf Wiedergutmachung hat. 

SV Einum 2

2 : 6

SV RW Wohldenberg

Sonntag, 28. April 2019 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 25. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.