2:1 Niederlage gegen SC Harsum II

2:1 Niederlage gegen SC Harsum II

II. Herren 13.04.2019

Am Mittwoch stand das Duell bei der II. Herren des SC Harsum auf dem Programm. Die Harsumer präsentierten sich seit der Winterpause in starker Form und so konnte sich "die Zweite" des SV Einum auf eine schwere Partie einstellen. Im Vergleich zum 4:0 Heimsieg des SVE aus der Hinserie haben die Harsumer ihren Kader stark umgebaut, unter Anderem mit Ex-Einumer Christian Gremmels, der in der Hinserie noch in der Bezirksligamannschaft der Harsumer auflief. Auf Seiten der Einumer gab es vor Allem im Abwehrzentrum erhebliche Personalsorgen. Die vier etatmäßigen Innenverteidiger fehlten allesamt, Alternative Lukas Abtmeyer saß krankheitsbedingt nur auf der Bank und so reaktivierte Trainer Bürkle mit Peter Meyer einen Spieler aus dem Altherren-Bereich. Meyer bildete mit Johannes Heidrich die Innenverteidigung, zudem feierte Neuzugang Joshua Becker (eigene Jugend) nach zweijähriger Fußballpause als Linksverteidiger sein Debüt im Herrenbereich.

Der SVE fand zunächst etwas schwer in die Partie. Bälle wurden leichtfertig vertändelt, die Pässe kamen zu ungenau. Die Harsumer setzten die Einumer im Ballbesitz früh unter Druck und versuchten nach Balleroberung schnell nach Vorne zu kommen. Wirkliche Torchancen ergaben sich zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht. Der SVE kam im Laufe der ersten Halbzeit dann zusehends besser ins Spiel. Es gelang nun vermehrt die schnelle Offensive ins Spiel einzubinden, doch der Ball versprang entweder oder ein Harsumer konnte im letzten Moment klären. Die beste Chance sollte zunächst Marcel Jensch mit einem flach geschossenen Freistoß haben, doch dieser war nicht stark genug geschossen und so konnte Harsum's Torhüter Manuell Kleinherr diesen parieren. In der 43. Minute sollte es Jensch jedoch besser machen: Wieder trat er zum Freistoß an und zog den Ball diesmal mit Zug aufs Tor. Kleinherr kam nicht mehr an den Ball, die zu diesem Zeitpunkt verdiente 0:1 Führung für den SV Einum. Doch diese Freude sollte nicht lange wahren. In der 45 Minute bekam Harsum nach Foulspiel einen Freistoß rund 20 Meter vor dem Einumer Tor. Harsum flankt den Ball in den 5-Meter-Raum, Christian Gremmels stieg zum Kopfball hoch und drückte diesen zum Ausgleich ins Tor von Dustin Sauermann. Mit dieser Aktion sollte es auch in die Halbzeitpause gehen.

Auf Seiten der Einumer kam in der Halbzeitpause Lauritz Aue für den verletzten Yannik Bode in die Partie. Die erste große Chance der zweiten Halbzeit sollte Mert Öztürk für den SVE haben: Aus 20 Metern Entfernung zog er ab, doch Harsum's Torwart konnte den Ball noch gerade so entschärfen. Anschließend gelang von Seiten der Einumer offensiv nicht mehr viel. Harsum übernahm mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. In der 67. Minute dann der Schock: Im Spielaufbau verlor Einum's Jonas Poppe den Ball, Harsum steckte schnell durch auf den durchstartenden Christian Gremmels. Johannes Heidrich, der bis hierhin zusammen mit Peter Meyer eine starke Partie in der Innenverteidigung ablieferte, versuchte mit einer Grätsche vor dem einschussbereiten Harsumer zu klären, doch er erwischte den Ball so unglücklich, dass dieser an SVE-Torwart Sauermann vorbei ins eigene Tor kullerte. Einum intensivierte nun nochmal die Offensivbemühungen, stellte unter anderem auf eine Dreierkette um und versuchte alles um noch ein Tor zu erzielen. Den Harsumern boten sich nun gute Konterchancen, doch diese blieben allesamt ungenutzt. In der letzten Minute dann fast noch der Lucky Punch "die Zweite": Floyd Janning machte einen Ball an der Grundlinie fest, legte ab auf Alexander Holze, der im Zentrum Till Rössner fand. Rössner nahm den Ball an, drehte sich um seinen Gegner und suchte den Abschluss, doch sein Schuss rauschte knapp am linken Pfosten vorbei.

So siegte der SC Harsum knapp mit 2:1 gegen unsere zweite Herren. Insbesondere läuferisch waren die Harsumer dem SV Einum in dieser Partie überlegen, in der zweiten Halbzeit gelang es den Hausherren zudem spielerisch besser zu sein, sodass der Sieg insgesamt durchaus verdient ausfällt.

Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenführer nach Oedelum. Im Hinspiel konnte man diesem ein etwas glückliches, aber auch hart erkämpftes 0:0-Unentschieden abringen. Anpfiff in Oedelum ist um 15:00 Uhr.

SC Harsum 2

2 : 1

SV Einum 2

Mittwoch, 10. April 2019 · 18:30 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 19. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.