Heimniederlage gegen SG Gemeinde Schellerten

Heimniederlage gegen SG Gemeinde Schellerten

II. Herren 09.04.2019

Nach zwei siegreichen Spielen im Jahr 2019 stand für die II. Herren nun das Duell gegen den Tabellenzweiten, die SG Schellerten/Ottbergen, an. Man wollte den Schwung der letzten beiden Siege mitnehmen und mal wieder eine der Top-Mannschaften der Liga ärgern. Bereits im Hinspiel zeigte man eine starke Leistung gegen die SG, verlor jedoch unglücklich mit 2:1.

Die zweite Herren startete gut in die Partie. Man hatte mehr Ballbesitz als der Gegner und man kam mehrfach zu guten Torchancen. So spielte Till Rössner im rechten Mittelfeld seinen Gegenspieler Pascal Lüders phasenweise schwindelig. Nach rund 15 Minuten zog Rössner von der rechten Seite in den Strafraum, umdribbelte seinen Gegenspieler und wurde schließlich beim Zurücklegen des Balles auf Joey Janning klar von den Beinen geholt. Janning konnte den Ball nicht mehr verwerten und zur Verwunderung aller blieb der Elfmeter-Pfiff des Schiedsrichters Jürgen Hilse aus. Eine klare Fehlentscheidung. Von Schellerten/Ottbergen kam spielerisch nicht viel. Immer wieder wurde der Ball lang nach vorne geschlagen und versucht so die schnellen Stürmer, insbesondere Jannis Hildebrandt, einzusetzen. Wirklich gefährlich wurden die Gäste hierdurch jedoch nicht. Nach 22 Minuten dann die Riesenchance für den SVE: Stürmer Joey Janning ließ sich auf die rechte Außenbahn fallen und bediente den eingerückten Till Rössner mit einer punktgenauen Flanke. Rössner nahm den Ball 7 Meter vor dem Tor direkt, der Ball flog aber links am Pfosten vorbei ins Toraus. Im direkten Gegenzug dann der Schock: Ein erneuter langer Ball der SG auf Jannis Hildebrandt rutschte durch und so lief der Stürmer frei auf SVE-Torwart Dustin Sauermann durch. Der Stürmer behielt die Nerven und verwandelte in der 23. Minute zum 0:1 für die Gäste. Das Einumer Angriffsspiel Fläche nun zunehmend ab, Schellerten/Ottbergen versuchte es weiter über lange Bälle. Gefährliche Chancen ergaben sich bis zur Halbzeit jedoch nicht mehr.

Im zweiten Durchgang setzte sich dieses Bild fort. Einum war längst nicht mehr so gut in der Partie. Immer wieder versuchte man die Offensivspieler in Szene zu setzen, doch die Pässe waren oftmals zu ungenau. Wirklich gefährlich wurde man in der Folge leider nicht. In der 67. Minute dann ein folgenschwerer Ballverlust des SVE: Kapitän Steffen Pyschnyj, der aufgrund der personellen Probleme in der Innenvertedigung aushelfen musste, dribbelte nach Vorne und wollte das Spiel ankurbeln. Hierbei verlor er jedoch 40 Meter vor dem eigenen Tor den Ball. Schellerten/Ottbergen schaltete schnell, spielte den Ball auf links zu Jannis Hildebrandt, der dann vor dem Tor nur noch auf Robin Coers querlegen musste. Coers schob den Ball souverän in die Maschen, für die aufgerückten Einumer war dies nicht mehr zu verteidigen. "Die Zweite" versuchte nun nochmal den Druck zu erhöhen, jedoch war das Passspiel weiterhin zu ungenau um die gut gestaffelten Gegner zu überlisten. So gelang es nicht mehr wirklich gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen und die Partie endete mit 0:2.

Aufgrund des guten Starts in die Partie ein sicherlich ärgerliches Ergebnis, da man hier durchaus Tore hätte schießen können. Der Gegner spielte in der Folge souverän seinen Stil durch und gewann die Partie durch die gute Chancenverwertung.

Für die Mannschaft von Jerome Bürkle geht es nun bereits am Mittwoch weiter im Programm. Gegner wird dann die zweite Mannschaft des SC Harsum sein. Das Hinspiel konnte man noch souverän mit 4:0 gewinnen, doch die Harsumer starteten mit drei Siegen in Folge in die Rückrunde. Insbesondere das 7:0 vom vergangenen Wochenende gegen Söhlde sollte Warnung genug sein.

Anpfiff in Harsum ist am Mittwoch (10.04.) um 18:30 Uhr.

SV Einum 2

0 : 2

SG Gemeinde Schellerten

Sonntag, 7. April 2019 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 23. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.