Remis nach intensivem Spiel in Volkersheim

Remis nach intensivem Spiel in Volkersheim

Bezirksliga-Elf 08.04.2019

Bei sonnigen Verhältnissen ging es für die Harti-Elf an diesem Spieltag zu den „Volkis“ ins Parkstadion. Coach Hartmann konnte dabei wiederum auf einen großen Kader zurückgreifen und stellte personell zur Vorwoche zweimal um. Urlaubsbedingt rutschte F. Hedrich für Fricke ins Team. Zudem startete Mourad für Leichner, der sich den Einsatz über Wochen im Training verdiente.

Auf dem kleinen und holprigen Platz entwickelte sich schnell ein recht intensiver Kick. Dabei versuchten beide Teams zunächst über weite Bälle Sicherheit ins Spiel zu bekommen und sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Die erste gute Möglichkeit für die „Erste“ hatte dabei Riebesell nach einem Zuckerwürfel von Riemann, der jedoch am Gästekeeper Grube scheiterte.

In der 20. Minute dann die nicht ganz unverdiente Führung für die „Volkis“. Nachdem der Ball an der Eckfahne erobert wurde, schaltete Medewitz schnell uns flankte den Ball ins Zentrum, wo Platter sich völlig freistehend zum 1:0 bedankte. Nach dem Rückstand fand der SVE besser ins Spiel. Gute Chancen sollte aber in der 1. Hälfte nicht mehr entstehen.

Im zweiten Durchgang dann ein anderes Bild. Die Einumer übernahmen mehr und mehr das Kommando und zeigten sich in der Folge deutlich feldüberlegen. Die erste gute Möglichkeit hatte Giesa, der nach einem Schuss aus 16 Metern an der Latte scheiterte. Ambergau beschränkte sich zu dem Zeitpunkt mit der Führung im Rücken auf das Konterspiel, was jedoch gut unterbunden wurde.

Die nächste gute Möglichkeit ergab sich erneut für Riebesell, der nach einer Standardsituation aus rund 5 Metern zum Schuss kam. Leider konnte dort ein Verteidiger auf der Linie klären. In der 68. Minute dann der zu dem Zeitpunkt hochverdiente Ausgleich. Der eigewechselte Kern setzte sich über Außen durch und bediente scharf den einlaufenden Grist, der sehenswert mit der Hacke vollendete.

In dem Schlussabschnitt drang der SVE dann auf den Sieg, aber konnte aus dem deutlichen Übergewicht kein richtiges Kapital mehr schlagen. Alles in allem bleibt die Mannschaft von Coach Hartmann nun im 6. Spiel in Folge ungeschlagen. Das Remis bringt jedoch beide Teams nicht wirklich weiter im Kampf um den Klassenerhalt. Nächste Woche trifft die Mannschaft mit dem VFL Borsum ebenfalls auf einen direkten Konkurrenten. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr an der großen Barnte.

FC A/V

1 : 1

SV Einum

Sonntag, 7. April 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 23. Spieltag

Schiedsrichter: Sebastian Wienecke Assistenten: Mustafa Wahidi , Tim Wachowiak

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.