Wichtiger Auftaktsieg in die Rückrunde

Wichtiger Auftaktsieg in die Rückrunde

Bezirksliga-Elf 11.03.2019

Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr sollte für den SV Einum unter einem guten Stern stehen. Auf heimischen Geläuf reisten die Gäste vom 1. FC Sarstedt an. Trainer Hartmann konnte erstmals in dieser Saison mit einer Auswahl aus 19 Spielern auf einen nahezu vollständigen Kader zurückgreifen. Aufgrund des Dauerregens, der am Freitag vor dem Spiel einsetzte, war jedoch lange unklar, ob das Spiel überhaupt stattfinden konnte. Bei einer Begehung am Vormittag vor dem Spiel wurde der Platz letztlich für bespielbar erklärt, da vor allem die Mannschaft nach schwerer Vorbereitung auf den ersten Einsatz drang. Somit fand auch das einzige Spiel am Wochenende in der Bezirksliga 4 an der großen Barnte statt.

Auf dem tiefen Boden entwickelte sich schnell eine sehr intensive und umkämpfte Partie, bei der die Sarstedter noch auf den Topneuzugang M. Vucinovic verzichten mussten. Beide Mannschaften versuchten die meiste Zeit das Mittelfeld schnell zu überbrücken, da der tiefe Boden kaum Kurzpassspiel erlaubte. Es dauerte bis zur 10 Minute, bis die Schiedsrichterin das erste Mal entscheidend, aber völlig vertretbar, eingreifen musste. K. Giesa versuchte eine Hereingabe zu unterbinden und bekam dabei den Ball an den ausgestreckten Arm. Den fälligen Handelfer von E. Klein konnte der überragend aufgelegte A. Pohl sensationell parieren. Auf der anderen Seite waren es vor allem gefährliche Konter, die vor der heimischen Ostkurve nicht entscheidend zu Ende gespielt wurden. Die beste Gelegenheit hatte dabei noch L. Riebesell, der freistehend vor dem Gästekeeper vergab.

Das kämpferische Spiel verlor auch in der zweiten Hälfte nicht an Intensität. Dabei waren es die Sarstedter, die die erste gute Möglichkeit hatten. Der eingewechselte F. Bokelmann vergab frei vor Pohl aus knapp 11 Metern. In der 70. Minute sah der Sarstedter M. Hasse zurecht die Ampelkarte von der guten Schiedsrichterin Mitera, der eine starke Leistung in dem schwierigen Spiel zu attestieren war. Diese Überzahl sollte die „Erste“ direkt nutzen. Nach einem langen Ball luchste Riebesell dem Innenverteidiger den Ball ab. Seinen Schuss konnte Arendt noch parieren, woraufhin P. Grist nur noch abstauben musste. In der Folge versuchte der FC über lange Bälle noch einmal den Ausgleich zu erzwingen, wo man jedoch gegen die gut organisierte Hintermannschaft um Meuschke, Brüge, Fricke und dem starken Neuzugang Roskopp auf Granit biss. In der Nachspielzeit konnte Riebesell sogar noch auf das 2:0 nach einem Konter erhöhen, nachdem er von H. Eike freigespielt wurde.

Fazit: Das nötige Quäntchen Glück war heute auf unserer Seite, nachdem solche Spiele in der Hinrunde oft ohne Punkte blieben. Auf der vor allem starken kämpferischen Leistung gilt es nun aufzubauen und sich im Kampf um den Klassenerhalt weiter nach vorne zu arbeiten. Vor allem die trotz des schlechten Wetters zahlreichen Zuschauer bescheinigten dem SVE einen starken und engagierten Auftritt nach dem Spiel, was natürlich auch die Mannschaft sehr freute.

SV Einum

2 : 0

1. FC Sarstedt

Sonntag, 10. März 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 19. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.