Punkt bei Newroz – #HalaSVE

Punkt bei Newroz – #HalaSVE

Bezirksliga-Elf 20.11.2018

Am 17. Spieltag gastierte „die Erste“ an der Itzumer Hauptstraße beim Zweitplatzierten SV Newroz. Coach Hartmann konnte dabei nach den personellen Schwierigkeiten der letzten Wochen auf einen ansehnlichen Kader von 18 Mann zurückgreifen. Taktisch war die Marschroute klar: Das „schwarze Ballett“ früh stören, und vorne anpressen, um sie nicht ins Spiel kommen zu lassen.

Zu Beginn wirkte das „Black Swan Ensemble“ sichtlich überrascht. Direkt in der zweiten Minute sollte sich die erste gute Chance für den SVE durch Gerdes ergeben, der vorm gegnerischen Tor freigespielt wurde. Das hohe Anlaufen sollte sich weiterhin lohnen, da viele Bälle tief in der gegnerischen Hälfte gewonnen wurden. Es dauerte rund 15 Minute bis sich auch Newroz das erste Mal gefährlich vor dem Gehäuse zeigte. Nach einem weiten Diagonalball entschärfte der herausragende Pohl einen guten Kopfball von Cid-Valdez. In der 20. Minute dann die nächste Großchance für den SVE, nach einer missglückten Hereingabe findet Riemann im zweiten Versuch Kern freistehend am zweiten Pfosten. Dieser vergibt die Riesenchance auf das 1:0. Ein weiterer Schuss aus 16 Metern von Riebesell war letztlich zu ungefährlich. Kurz vor der Pause dann noch eine gute Tat von Pohl als er einen Freistoß aus 18 Metern von Ballmiz klasse aus dem Winkel fischt.

Im zweiten Durchgang musste der SVN schnell wechseln; Fahmy kam für Diedrich. Die Partie wurde nicklicher. Nicht nur weil Nick Leichner für Gerdes ins Spiel kam, sondern auch durch viele Foulspiele im Mittelfeld. Dabei waren vor allem die Newrozianer mit der Linie des Schiedsrichters nicht einverstanden, dem jedoch eine gute Leistung zu attestieren war. Weiterhin kam der wiedergenesene Giesa für Riemann und Brüge für Fricke. Auf Einumer Seite waren es Kern und Grist, die im Laufe der zweiten Halbzeit zu guten Chancen nach schnellem Konterspiel kommen sollten. Bis in die Schlussphase sollte sich das Geschehen jedoch größtenteils im Mittelfeld abspielen. Die letzten 10 Minuten wurden dann noch einmal hektisch. Für Newroz war es zwei Mal Ballmiz, der von der rechten Seite nach innen zog und gefährlich aufs Tor schoss. Dabei konnte der Ball einmal stark von Pohl gehalten werden und einmal half der Querbalken das Gegentor zu verhindern. Kurz vor Schluss war es dann jedoch Grist, der alleine vor dem Schlussmann scheiterte und doch noch den Sieg hätte besiegeln können.

Fazit: Der SVE holt einen nicht unverdienten Punkt bei einem der Aufstiegsfavoriten. Dies bestätigt die guten Teamleistungen der letzten Wochen, die endlich wieder in etwas Zählbares umgesetzt wurden. Die Viererkette um die Brüder Heidrich, Henkel und Meuschke konnte die offensivstarken „Künstler“ fast vollständig ausschalten. Mit ein bisschen mehr Glück hätte der Überraschungssieg gelingen können, jedoch ist das Remis über die 90 Minuten betrachtet gerechtfertigt. Auch Coach Hartmann zeigte sich zufrieden und bescheinigte eine ansprechende Leistung. Nächste Woche steht das nächste Auswärtsspiel in Alfeld an, falls das Wetter stabil bleibt. Die Alfelder haben zwei Punkte mehr auf dem Konto, sodass dies ein direktes Duell im Abstiegskampf wird.

SVN

0 : 0

SV Einum

Sonntag, 18. November 2018 · 14:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 17. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.