Fehler kosten 1.Herren Punkte im Derby

Fehler kosten 1.Herren Punkte im Derby

Bezirksliga-Elf 06.11.2018

Bereits am Samstag verlor unsere 1.Herren ihr Ligaspiel unglücklich mit 2:1. Der Gegner war kein geringerer als der Nachbar aus Bavenstedt. Der SVB steht derzeit auf dem 3. Tabellenplatz und ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen.

Trainer Hartmann musste, wie fast wöchentlich, erneut die Mannschaft umbauen, da die Verletzungssorgen nicht abreißen. Für das Derby setzte der Trainer auf ein 4-1-4-1-System, welches  den Gastgeber vor Probleme stellten sollte. Gerade im Mittelfeld war unser Team präsent und gewann viele Zweikämpfe. Die Anfangsphase bestimmte allerdings die Reserve des SVB, die druckvoll und mit einer Reihe von Standardsituationen die Partie eröffneten. Gerade als unsere Mannschaft die Druckphase der Gastgeber überstanden hatte, war es ein Eigentor, durch das der SVE in Rückstand geriet. Pechvogel A.Meuschke versuchte das Leder nach einer scharfen Hereingabe von außen zu klären, schob bei dem Versuch aber das Spielgerät ins eigene Tor ein. Nach dem Rückstand stand die Hartmann-Truppe füreinander ein und übernahm das Spielgeschehen. Bis zur Halbzeit drückte man dem Spiel deutlich den Stempel auf und erspielte sich einige gute Chancen. F.Gerdes, der sich durch starke Leistungen im Training mit einem Startelf-Einsatz belohnte, setzte nach einer sehenswerten Einzelaktion das Leder knapp am Tor der Gastgeber vorbei. Nach dem Seitenwechsel waren unsere Gelb-Weißen weiterhin tonangebend. In der 56. Minute legte P.Grist, nach mustergültigem Pass aus der Abwehr (F.Heidrich), den Ball am SVB-Keeper zum verdienten Ausgleich vorbei. Der Treffer beflügelte unser Team, das nun auf Sieg spielte. Es folgten weitere gute Chancen, um die Führung für den SVE zu erzielen. Diese blieben allerdings ungenutzt. In der 85.Minute unterlief K.Fricke der Fehler, der die Partie entscheiden sollte. Der Torjäger des SVB L.Gauger fing den Pass unserer #26 ab und nahm Fahrt zum Tor auf. Vor der Bude ließ er D.Sauermann keine Chance und entschied die Partie zu Gunsten der Gastgeber.

 

Sofort nach dem Abpfiff war dem Team die Enttäuschung in die Gesichter geschrieben. Trotz guter Leistung mit Einsatz und hoher Leidenschaft, stand man wieder ohne Punkte da.

„Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie stand als Einheit zusammen und trotzdem hast du am Ende keine Punkte auf deinem Konto. Das ist extrem bitter“, so Hartmann.

Die Leistung der letzten Spiele machen trotz der mangelnden Punkteausbeute Mut für die Rückrunde, die bereits am kommenden Sonntag startet. Nun heißt es allerdings punkten, punkten, punkten.

SV Bavenstedt 2

2 : 1

SV Einum

Samstag, 3. November 2018 · 14:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 15. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.