I. Herren verliert in Schliekum

I. Herren verliert in Schliekum

Bezirksliga-Elf 06.10.2018

Nach der bitteren 1:3 Niederlage gegen den 1. FC Ambergau/Volkersheim auf heimischen Geläuf lechzte die Truppe von Marcel Hartmann auf Widergutmachung.

Da sich mehrere Spieler im Urlaub befinden oder angeschlagen aussetzen müssen, stand beim Viertplatzierten aus Schliekum keine einfache Aufgabe bevor.

 Zu Beginn der Partie hatten die Schliekumer das Geschehen gut im Griff, doch unsere Einumer konnten durch gezieltes Anpressen die Hausherren immer wieder unter Druck setzen. Nach einem Ballgewinn ging es zu schnell für Schliekum und unsere Nummer 7 Kevin Giesa lief aus halbrechter Position frei auf das Schliekumer Gehäuse zu, doch der Abschluss geht knapp am linken Torpfosten vorbei.

In der 12. Spielminute ging es dann einmal zu schnell für unsere Jungs. Über rechts konnten sich die Schliekumer, durch einen guten Pass in die Schnittstelle der Einumer Hintermannschaft, durchspielen, Im Zentrum war Alan Houban wach und brauchte den Querpass nur noch über die Linie drücken. Ein bitterer Schlag für die Einumer.

Doch die Truppe ließ sich davon nicht beirren und versuchte weiter ein Schliekum mit Pressing in Schwierigkeiten zu bringe. Nach einer Balleroberung auf Höhe der Mittellinie konnte Andre Meuschke über links geschickt werden hatte jedoch kaum Anspielmöglichkeiten und zieht mit all der Routinier ein Foul. Weit an der Außenlinie ca. 30-35 Meter Torentfernung trat Markus Böker den Freistoß. Was für alle wie eine Hereingabe aussah, wohl auch für den Schliekumer Keeper Bulut Tuerkoglu, erwies sich als absolutes Traumtor. Der Ball kam hinter dem Torhüter runter und segelte ins lange Eck.

Nach dem 1:1 plätscherte das Geschehen etwas vor sich hin, viele leichtfertige Ballverluste auf beiden Seiten. Doch gut 10 Minuten vor Ende der ersten Hälfte wurde Schliekum wieder spielbestimmend und konnte die Einumer fast im eigenen Strafraum festschnüren. Einum versuchte sich immer wieder zu befreien mit langen Bällen und rettete das Unentschieden in Pause.

Nach der Pause war es plötzlich ein anderes Spiel, Einum trat viel selbstbewusster auf und gewann viel mehr Zweikämpfe und konnte das Ruder an sich reißen. Durch viele Ballgewinne hatte Einum in der Phase des Spiels mehrere gute Kontermöglichkeiten die alle samt liegen gelassen wurden und so rächte es sich dann in der 71. Spielminute. Ein einfacher Pass durch das Zentrum auf einen Schliekumer, der drehte sich auf und ließ gleich mehrere Einumer alt aussehen, behielt anschließend die Übersicht und legte nach links auf Joy Ledonne, welcher eiskalt flach ins lange Eck abschließt.

Der Nackenschlag saß Tief und so kam es nur eine Minute später zum 3:1 für Schliekum. Schliekum setzte sich über links gut durch und wollte in die Mitte spielen, der Pass wird abgefangen aber nicht entscheidend geklärt und so konnte Kremtim Berisha aus knapp 16 Metern abziehen und ins untere rechte Eck verwandeln.

Einum versuchte weiter zu kämpfen und gab sich nicht auf, nach einem Freistoß tauchte Giesa am zweiten Pfosten frei vorm Tor auf aber konnte die Kugel im Fallen nicht unter im Netz unterbringen.

Nach einem Schliekumer Abschlag, der weit in Einumer Hälfte segelte, kam niemand so richtig in den Zweikampf der Stürmer konnte den Ball erlaufen und bis zur Grundlinie durchmarschieren seinen Querpass versuchte Nils Bähr zu klären und traf dabei ins eigene Tor.

Eine gute Möglichkeit zur Ergebniskosmetik bietete sich den Einumer noch. Wieder war es der beste Einumer Spieler Kevin Giesa der nach einem Ballgewinn im Mittelfeld frei aufs Schliekumer Tor zu lief, leider ging auch diese Möglichkeit hauchdünn am Kasten vorbei.

 Am Ende stand eine 1:4 Auswärtsniederlage die weh tut. Man verpasste es leider nach Beginn der 2. Halbzeit Schliekum richtig weh zu tun und konnte am Anschluss das eigene Tor nicht sauber halten. Am Sonntag den 07.10.2018 geht es zum nächsten Auswärtsspiel nach Borsum.

TuSpo Schliekum

4 : 1

SV Einum

Mittwoch, 3. Oktober 2018 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 10. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.