II. Herren verliert Derby gegen HüMax

II. Herren verliert Derby gegen HüMax

II. Herren 04.10.2018

Am Tag der deutschen Einheit ging es für Einum II gegen die Reserve der Spvgg Hüddesum/Machtsum um Punkte. Nach drei sieglosen Spielen sollten die 3 Punkte an der großen Barnte bleiben. Allerdings konnte Trainer Jerome Bürkle nur auf einen Kader von 13 Spielern zurückgreifen, zu denen er selbst bereits dazu zählte. In der Innenverteidigung stand mit Jonas Plaschke lediglich ein Spieler zur Verfügung, sodass Kapitän Steffen Pyschnyj vom defensiven Mittelfeld nach hinten rutschte.

Bereits zu Beginn merkte man den Einumern an, dass nach den letzten Ergebnissen das Selbstvertrauen fehlte. Die Zweikämpfe wurden verloren und der Spielaufbau gestaltete sich sehr schwierig, da der Mannschaft aufgrund nötiger Umstellungen einfach die Eingespieltheit fehlte. Folgerichtig dominierte die Spvgg Hüddesum /Machtsum die Anfangsphase der Begegnung und kam bereits in der 8. Spielminute zur 0:1-Führung: Mit einem tückischen Aufsetzer ins kurze Eck überwand Johannes Sauer SVE-Torhüter Felix Wollenweber. Anschließend versuchte Einum II über einen kontrollierten Spielaufbau ins Spiel zu kommen. Die Offensivspieler konnten weiterhin nicht erfolgreich eingesetzt werden und viele Ballverluste stärkten den Gegner. In der 27. Minute versuchten es die Gäste erneut mit einem Schuss aus der Distanz, welcher von SVE-Torhüter Felix Wollenweber abgewehrt werden konnte. Doch HüMax schaltete schneller und konnte den abgewehrten Ball nochmal in die Mitte spielen, wo Andre Marheineke den Ball über die Linie drücken konnte. In den folgenden Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften und es ging mit einem Stand von 0:2 in die Pause. Dieses Ergebnis ging völlig in Ordnung, da Einum offensiv keine Durchschlagskraft entwickeln konnte und defensiv zu anfällig war.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit merkte man den Einumern an, dass sie das Spiel noch drehen wollten. Die Zweikämpfe wurden nun angenommen und der Ball lief kontrollierter durch die eigenen Reihen. Nur zu klaren Torchancen sollte es weiter nicht kommen. Die SpVgg Hüddesum-Machtsum beschränkte sich nun auf defensive Absicherung und suchte lediglich über Konter den Weg da vorne. Dem SVE gelang es jedoch nicht die HüMax-Defensive auszuhebeln. Es entwickelte sich ein Mittelfeldgeplänkel, wobei der Kampf mittlerweile im Vordergrund stand. Viele Fouls verhinderten jeglichen Spielfluss und es entstand ein wenig ansehnliches Spiel ohne nennenswerte Szenen. Konter, Distanzschüsse und Standards waren nun auf beiden Seiten die einzigen Mittel um zu Torchancen zu kommen. Bis zum Abpfiff sollte sich an dieser Spielweise nichts mehr ändern und somit blieb es beim 0:2.

Dieses Ergebnis geht völlig in Ordnung, da "die Zweite" offensiv zu keinen gefährlichen Chancen kam und defensiv immer wieder Unsicherheiten offenbarte. Die Mannschaft hinkt ihren eigenen Ansprüchen zurzeit hinterher und es bleibt zu hoffen, dass man sich in den nächsten Spielen besser präsentieren kann. Die Rückkehr des einen oder anderen Spielers könnte hierbei helfen.

Am kommenden Sonntag (07.10.) um. 15 Uhr gibt es für die zweite Herren die nächste Möglichkeit auf 3 Punkte. Zu Gast an der großen Barnte ist der Tabellenführer aus Oedelum.

Spvgg. Hüdd.-Machtsum 2

2 : 0

SV Einum 2

Mittwoch, 3. Oktober 2018 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Hildesheim Staffel A · 12. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.